Alleinerziehende in Münster

Online-Orientierungshilfe und Wegweiser

Schriftgröße:/Font size:

Bereits in 2005 hat die GEBA mbH das Netzwerk BAFF - Teilzeitausbildung in der Region Münsterland ins Leben gerufen, um Alleinerziehenden die Möglichkeit eines Berufsabschlusses zu ermöglichen. Darüber hinaus bietet die GEBA mbH durch das Projekt Step by Step alleinerziehenden Müttern einen schrittweisen Einstieg in den Ausbildungs- oder Berufsalltag.

Unser Angebot:
Wir unterstützen Sie individuell bei Ihrem Ziel. Dies beinhaltet neben einer beruflichen Orientierung und fachlichen Schulungen ganz besonders auch die Unterstützung bei der Organisation der Kinderbetreuung. Durch die kontinuierliche Betreuung durch unser fachkundiges Personal können auch weitere Themen, wie Wohnsituation oder finanzielle Probleme erörtert und Lösungswege erarbeitet werden. Nach der Ausbildungs- oder Arbeitsaufnahme stehen wir Ihnen als Ansprechpartner für aufkommende Probleme zur Seite.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Kontaktaufnahme zu Ausbildungsbetrieben und Arbeitgebern in der Region. Aufgrund der langjährigen Tätigkeit in der Region bestehen sehr gute Netzwerkstrukturen zu Arbeitsgebern, die sowohl Ausbildungs- als auch Arbeitsstellen in Teilzeit anbieten.

Die Projekte werden durch die öffentlichen Kostenträger (Agentur für Arbeit, Arbeitsgemeinschaften und Optionskommunen) finanziert, so dass bei einer entsprechenden Förderung für Sie keine Kosten entstehen.

Auch über das arbeitsmarktpolitische Landesprogramm TEP und den europäischen Sozialfonds ist eine Förderung möglich.

Kontakt
GEBA mbH
Gesellschaft für Berufsförderung und Ausbildung
Geschäftsführer Hubertus Pliester
Von-Steuben-Straße 18
48143 Münster
Tel: 02 51 / 98 11 28 - 0

 

Ihre Ansprechpartnerinnen beraten Sie gerne:

Frau Schöpker         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Frau Römer              Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Frau Rieksmeier     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!