Alleinerziehende in Münster

Online-Orientierungshilfe und Wegweiser

Schriftgröße:

Logo von Madame CourageDas Spendenprojekt „Madame Courage“ unterstützt allein erziehende Studierende in  der Examensphase. Unter bestimmten Voraussetzungen können über das Projekt finanzielle Hilfen zum Lebensunterhalt gewährt werden. Ziel ist es, den Studienabschluss zu ermöglichen und damit den Start in ein selbstbestimmtes, von staatlichen Leistungen unabhängiges, Leben für allein erziehende Mütter und Väter und deren Kinder zu erleichtern.

Antragsberechtigt sind allein erziehende Studierende, die an einer der Hochschulen bzw. Fachhochschulen in Münster studieren

  • in der Regel mit Wohnsitz in Münster
  • ohne ausreichendes Einkommen und Vermögen
  • ohne Anspruch auf anderweitige Förderung und Unterstützung
  • kurz vor Ende des Studiums mit realistischer Aussicht auf Examensabschluss (entsprechende Leistungsnachweise sind vorzulegen)

Antragsformulare sind in den Beratungsstellen erhältlich. Anträge sind zu stellen an:

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Münster
Wolbecker Str. 16 a, 48155 Münster, Tel: 02 51 / 13 32 23 0

VAMV, Verband allein erziehender Mütter und Väter e.V.
Achtermannstraße 19, Business Center II, 48143 Münster, Tel: 02 51 / 27 71 33

Büro für Gleichstellung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Georgskommende 26, 48143 Münster, Tel. 02 51/ 83 29 70 8

Die Antragsannahme erfolgt ausschließlich in einem persönlichen Beratungs- und Informationsgespräch. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.
Weitere Informationen sind auch unter www.madame-courage.de zu finden.

Madame Courage ist ein Kooperationsprojekt in Trägerschaft des Sozialdienstes katholischer Frauen Münster, der Gleichstellungsbeauftragten der Westfälischen Wilhelms-Universität, des sic (Sozialbüro im c.u.b.a) und des VAMV (Verband allein erziehender Mütter und Väter).